Meditation Vertiefungstag im März 2019

Am 16. März 2019 findet ein ganztägiger Vertiefungstag statt.

Unsere Gruppe ist ein offenes Angebot für alle, die den Weg der Stille und des Schweigens gehen wollen, der in den transpersonalen Raum führt. Der Vertiefungstag bietet geübten Meditierenden die Möglichkeit zur inneren Einkehr. Durch die Übung der Sitz- und Gehmeditation richten wir uns neu aus und der Alltagstrubel tritt in den Hintergrund. Das Schweigen und achtsames Handeln helfen uns bei der Innenschau während des Kurses. Neben einem Vortrag gibt es die Gelegenheit zum Einzelgespräch.

Die Teilnahme setzt einen Einführungskurs voraus.

Weitere Daten zum Kurs:

Ort: Meditationsraum, St. Albert, Bergheimer Str. 108, Heidelberg
Termin: Samstag 16.03.2019
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Leitung: Christoph Laux
Unkostenbeitrag: 30,- € (Erwerbslose nach Vermögen)
Anmeldung: kurse@wege-der-stille-hd.de oder über das Kontaktformular

Weitere Informationen und zusätzliche Termine sind unter Vertiefungstage zu finden.

Einführungskurs in die Meditation Mai 2019

Am 18./19. Mai findet der nächste Einführungskurs in die gegenstandslose Meditation (Zen – Kontemplation – Vipassana).

Hierzu die Daten:

Ort: Meditationsraum, St. Albert, Bergheimer Str. 108, Heidelberg
Wann:
Sa. 18.05.2019 10:00 Uhr – 17:30 Uhr
So. 19.05.2019 09:00 Uhr – 12:15 Uhr
Leitung: Christoph Laux
Unkostenbeitrag: 40,- € (ermäßigt 25,- €)
Anmeldung: kurse@wege-der-stille-hd.de oder über das Kontaktformular

Weitere Informationen und zusätzliche Termine sind unter Einführungskurse zu finden.

Einführungskurs in die Meditation Oktober 2018

Am 13./14. Oktober findet der nächste Einführungskurs in die gegenstandslose Meditation (Zen – Kontemplation – Vipassana).

Hierzu die Daten:

Ort: Meditationsraum, St. Albert, Bergheimer Str. 108, Heidelberg
Wann:
Sa. 13.10.2018 10:00 Uhr – 17:30 Uhr
So. 14.10.2018 09:00 Uhr – 12:15 Uhr
Leitung: Christoph Laux
Unkostenbeitrag: 40,- € (ermäßigt 25,- €)
Anmeldung: kurse@wege-der-stille-hd.de oder über das Kontaktformular

Weitere Informationen und zusätzliche Termine sind unter Einführungskurse zu finden.

Meditation Vertiefungstag im November 2017

Am 11. November 2017 findet ein ganztägiger Vertiefungstag statt.

Unsere Gruppe ist ein offenes Angebot für alle, die den Weg der Stille und des Schweigens gehen wollen, der in den transpersonalen Raum führt. Der Vertiefungstag bietet geübten Meditierenden die Möglichkeit zur inneren Einkehr. Durch die Übung der Sitz- und Gehmeditation richten wir uns neu aus und der Alltagstrubel tritt in den Hintergrund. Das Schweigen und achtsames Handeln helfen uns bei der Innenschau während des Kurses. Neben einem Vortrag gibt es die Gelegenheit zum Einzelgespräch.

Die Teilnahme setzt einen Einführungskurs voraus.

Weitere Daten zum Kurs:

Ort: Meditationsraum, St. Albert, Bergheimer Str. 108, Heidelberg
Termin: Samstag 11.11.2017
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Leitung: Christoph Laux
Unkostenbeitrag: 30,- € (Erwerbslose nach Vermögen)
Anmeldung: kurse@wege-der-stille-hd.de oder über das Kontaktformular

Weitere Informationen und zusätzliche Termine sind unter Vertiefungstage zu finden.

Lebendiger Geist

Wollt ihr wirklich wissen, wer der Buddha ist?
Kein anderer als ihr, die ihr hier dem Dharma lauscht.
Gerade wegen eures Mangels an Selbstvertrauen
wendet ihr euch nach außen und rennt, aufgeregt suchend, umher.
Selbst wenn ihr dort in der Außenwelt etwas findet,
so sind es doch nur Worte und Buchstaben.
Nie findet ihr dort den lebendigen Geist der Patriarchen.
Lasst euch nicht betrügen.

Zen-Freunde, wenn ihr >ihm< nicht in diesem Augenblick begegnen könnt, dann werdet ihr vergeblich suchend… umher irren.

(Rinzai)

Unser ursprüngliches Buddha-Wesen

Unser ursprüngliches Buddha-Wesen ist,
vom Standpunkt der höchsten Wahrheit,
ohne das geringste Teilchen von Gegenständlichkeit.
Es ist leer, allgegenwärtig, still und rein.
Es ist herrliche und geheimnisvoll friedvolle Freude – nichts anderes.
Dringe tief in es ein, indem du selbst dazu erwachst.
Das, was du in jedem Augenblick vor dir hast,
ist dieses Buddha-Wesen in all seiner Vollkommenheit –
es gibt nichts außer ihm.

(Huang-po)