Am Straßenrand

Wo am Straßenrand
der uralte Weidenbaum 
seinen Schatten wirft,
und der Bach vorüberrauscht,
stand ich lange, lange still –


(Saigyo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.